TOP.gif
Staatliche Realschule Bad Griesbach
Seilerberg 20
94086 Bad Griesbach

Telefon: 08532 920108
Telefax: 08532 920119

E-Mail:
RSGriesbach@t-online.de


Routenplaner

Download Formulare

Die Staatliche Realschule Bad Griesbach als einzige Realschule unter den erfolgreichsten Schulen beim Landeswettbewerb Mathematik in Bayern


Mit einer feierlichen Preisverleihung ist der 19. Landeswettbewerb Mathematik Bayern in Nürnberg beendet worden. Mit 1109 Teilnehmern haben sich wieder viele junge Menschen den Herausforderungen dieses anspruchsvollen mathematischen Wettbewerbs gestellt. In zwei Runden beschäftigten sich Schülerinnen und Schüler aus der Mittelstufe des Gymnasiums und aus der Realschule mit je vier anspruchsvollen Aufgaben. Diese mussten in einem Zeitraum von rund neun Wochen mit Kreativität, Durchhaltevermögen und mathematischem Können gelöst werden. Am 7. Juli wurden abschließend diejenigen Schulen prämiert, bei denen besonders viele Nachwuchsmathematiker Erfolg hatten. Walter Bockshecker, Mitglied des Vorstands der Nürnberger Versicherungsgruppe und der Vertreter des Kultusministeriums, Ministerialdirektor Herbert Püls, konnten in Nürnberg neun Schulen auszeichnen, darunter als einzige Realschule neben weiteren acht Gymnasien die Staatliche Realschule Bad Griesbach. Zusammen mit sieben Schülerinnen und Schülern aus der 9. Jahrgangsstufe freuten sich die betreuende Mathematiklehrerin Frau Evamaria Sentef und die Zweite Konrektorin Frau Sabine Mayerhofer über einen Geldpreis in Höhe von 1000 Euro. Die Nürnberger Versicherungsgruppe unterstützt auf diese Weise als Hauptsponsor den vom Kultusministerium veranstalteten Wettbewerb. Das Preisgeld soll in der Schule zur weiteren Förderung von mathematischer Bildung eingesetzt werden. Obwohl der Wettbewerb ein Einzelwettbewerb ist, werden bewusst Schulen ausgezeichnet, die besonders viele und erfolgreiche Teilnehmer haben. Motivierende mathematische Aktivitäten sollen so belohnt und in Zukunft weiter gefördert werden. Vanessa und Senta, zwei teilnehmende Schülerinnen jedenfalls äußerten sich nicht nur stolz und begeistert: „Wir hätten nicht gedacht, dass Mathe so viel Spaß machen kann.“
von links: Ministerialdirektor Herbert Püls, Konrektorin Sabine Mayerhofer, Walter Bockshecker von der Nürnberger Versicherungsgruppe, Verena Stadler, Raphael Steinhuber, Nadine Reitmaier, Vaness Gerhofer, Senta Roßmeyer, Adrian Roßmeier, Hannah Maier und Betreuungslehrerin Evamaria Sentef von links: Ministerialdirektor Herbert Püls, Konrektorin Sabine Mayerhofer, Walter Bockshecker von der Nürnberger Versicherungsgruppe, Verena Stadler, Raphael Steinhuber, Nadine Reitmaier, Vaness Gerhofer, Senta Roßmeyer, Adrian Roßmeier, Hannah Maier und Betreuungslehrerin Evamaria Sentef